NPH-Honduras-Weihnachtsabend

Besondere Weihnachten in Honduras

Johanna aus Niederösterreich war bis vor Kurzem als Volontärin bei NPH Honduras im Einsatz. Letztes Jahr hat sie Weihnachten im Kreise der NPH-Familie verbracht. „Mein Weihnachten letztes Jahr war doppelt besonders: nicht nur, dass ich in Honduras gefeiert habe, sondern das auch gemeinsam mit über 300 Kindern und Jugendlichen. In der Adventzeit haben alle Kinder […]

weiterlesen
Das Tanzen hat Dina zu einer selbstbewussten jungen Frau gemacht.

Tanzen und dabei Gutes tun

In der lateinamerikanischen Kultur haben Musik und Tanz einen hohen Stellenwert. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch die Kinder gerne tanzen und musizieren. Bei NPH können sie das nach Herzenslust tun. Die musikalische Förderung wird bei uns großgeschrieben. Begonnen hat es in Mexiko. Padre Wasson, der Gründer von NPH, erkannte den hohen Stellenwert von […]

weiterlesen
Kindergruppe des „Centro de Atención Infantil“

El Salvador: Kinderhilfswerk NPH setzt auf frühkindliche Förderung

Wien, 6. September 2017 … Weltalphabetisierungstag: Das internationale Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) eröffnet neues Kindertageszentrum in El Salvador. Bei Kindern aus den Nachbargemeinden wird damit der Grundstein für eine erfolgreiche schulische Zukunft gelegt. Im Vergleich zu Österreich hat El Salvador noch viel Aufholbedarf, um das Bildungsziel der United […]

weiterlesen
Carina Kirisits, NPH-Österreich-Mitarbeiterin, mit Kinder bei einem NPH-Projekt in Honduras.

Unterwegs in Honduras und Guatemala

Wie NPH Kindern Zukunft schenkt Zwei Wochen war die NPH-Österreich-Mitarbeiterin Carina Kirisits in Honduras und Guatemala unterwegs, um einen Einblick in das Wirken von NPH zu bekommen. Am meisten berührt haben sie die Begegnungen mit den Kindern und jungen Erwachsenen. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl zu sehen, wie glücklich und unbeschwert unsere Kinder bei NPH […]

weiterlesen
Schaukeln macht großen Spaß und wirkt gleichzeitig entspannend.

Spielen macht glücklich

Spielen ist nicht einfach nur Zeitvertreib. Für Kinder bedeutet Spielen viel mehr: Beim Spielen sind sie unbeschwert, testen ihre Fähigkeiten und für manche Kinder wirkt Spielen sogar heilend. Das gilt insbesondere für jene, die in ihrer Vergangenheit Schweres durchmachen mussten. Wir können nichts ungeschehen machen, doch wir können den Kindern Raum zum Spielen geben. Mit […]

weiterlesen
Honduras‘ Hauptstadt Tegucigalpa

„Schicksal Flucht“: NPH schützt Kinder und Jugendliche in Lateinamerika vor Gewalt und Flucht

Wien, 19.6.2017 … Am 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen. Aus Mittelamerika fliehen junge Menschen jährlich zu Tausenden ins Ausland. Sie flüchten vor allem vor Gewalt und Bandenkriminalität, sehen keine Zukunftsperspektiven im eigenen Land. Das internationale Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) schützt Kinder und Jugendliche in Lateinamerika […]

weiterlesen
Innerhalb von Stunden kann die Cholera ihre kleinen Körper dehydrieren, sie trocknen buchstäblich aus. Das führt bei Kindern schnell zu Bewusstlosigkeit und Tod.

05_17: Notfall Cholera

Das Leben jedes Kindes ist kostbar und muss geschützt werden – davon sind wir überzeugt. Deshalb setzen wir in Haiti alles daran, Kinder vor der drohenden Cholera-Epidemie zu schützen. Weiter zum Newsletter
weiterlesen
Mit Ihrer Spende können wir Kindern, die in unser NPH-Kinderkrankenhaus St. Damien in Haiti und in unsere NPH-Krankenstationen kommen, mit Infusionen das Leben retten!

Haiti: Notfall Cholera!

Nur notdürftig schützen die wackeligen Wellblechhütten in den Elendsvierteln von Port-au-Prince vor Regen und Sturm. Es ist Regenzeit: Überall steht das Regenwasser in Lacken, oft verseucht durch die todbringenden Cholera-Erreger. Rick Frechette, unser Leiter in Haiti: „Es gibt weder ein Wasserversorgungssystem, noch ein Abwassersystem für Schmutzwasser oder eine Kanalisation. Die Menschen müssen mit dem verschmutzten […]

weiterlesen

Jahresbericht: Eine Familie für über 3.200 Kinder

3.258 Kindern und Jugendlichen konnten wir dank unserer Unterstützerinnen und Unterstützer 2016 helfen. 118 neue Kinder und Jugendliche haben wir 2016 in unsere NPH-Familie aufgenommen. 100.068 Hilfeleistungen für Menschen in Not aus der Umgebung unserer Kinderdörfer haben wir 2016 erbracht. Mehr als 18.000 Mädchen und Buben sind seit der Gründung von NPH in Mexiko durch Padre William […]

weiterlesen
Die Tías (Kinderbetreuerin) und Tíos (Kinderbetreuer) sind für die über 3.200 Kinder in unseren zehn Kinderdörfern in neuen lateinamerikanischen Ländern wie Mutter und Vater.

04_17: Eine gute Mutter

Elda arbeitet im NPH-Kinderdorf in Haiti, wo sie sich seit vielen Jahren um die ganz Kleinen kümmert. Sie bringt die Kinder zum Lachen und trocknet ihre Tränen. Sie spielt und lernt mit ihnen. Sie hilft ihnen beim Anziehen und beim Essen. Sie ist immer für sie da. Elda sagt: „Ich liebe die Kleinen wie meine [...]
weiterlesen