NPH_Carina_Universitätsstudent_Honduras

Kindern Zukunft schenken: von Wien nach Lateinamerika

Wien, 17.5.2017 … Alice Tuma und Carina Kirisits arbeiten seit Anfang 2016 beim Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) in Wien. Auf einer zweiwöchigen Projektreise nach Mittelamerika bekamen die 37-Jährige Alice und die 28-Jährige Carina einen Einblick in das Wirken von NPH und wie Spenden aus Österreich Kindern in Honduras und Guatemala Zukunft schenken.

Bei NPH Österreich ist Alice Tuma als Fundraising Manager (Neuspendergewinnung und Spenderinformation) und Carina Kirisits als Communications & Sponsorship Manager (Öffentlichkeitsarbeit und Patenbetreuung) tätig. Warum sie sich für ihre Arbeit jeden Tag auf Neue begeistern kann, erklärt Alice so:

„Durch unsere Arbeit geben wir Kindern ein Zuhause, schenken ihnen Hoffnung und helfen ihnen dabei, ihr Potenzial zu entfalten. Das gibt mir das Gefühl, nachhaltig etwas bewirken zu können und motiviert mich jeden Tag.“

NPH_Alice_Kinderdorf_Honduras
Alice Tuma, Fundraising Manager bei NPH Österreich, im NPH-Kinderdorf in Honduras.

Auf ihrer Projektreise machten sich Alice und Carina ein Bild von der NPH-Arbeit in Honduras und Guatemala. Sie verbrachten viel Zeit mit den Kindern und Jugendlichen von NPH und übernachteten direkt in den Kinderdörfern.

„Es ist beeindruckend, wie glücklich und unbeschwert unsere Kinder bei NPH leben. In Honduras haben wir jeden Tag mit ihnen gespielt, getanzt und gelacht. In einem Land mit einer der höchsten Mordraten weltweit ist das nicht unbedingt normaler Alltag. Vor ihrer NPH-Zeit war das Leben vieler unserer Kinder geprägt von Armut, Gewalt und Hunger“, so Carina.

NPH_Carina_Universitätsstudent_Honduras
Carina Kirisits, Communications & Sponsorship Manager bei NPH Österreich, bei ihrer Projektreise in Honduras.

Alice ist sich sicher, dass die Realität vieler Kinder ohne NPH traurig wäre:

„Kinder, die zu uns kommen, haben oft niemanden, dem sie vertrauen können oder der für sie da ist. Sie leben auf der Straße oder stammen aus extrem schwierigen Verhältnissen. Bei uns erfahren viele von ihnen das erste Mal Liebe und Geborgenheit. Hier geben wir ihnen ein Versprechen: Wir sind immer für sie da.“

Durch Spenden und Patenschaften aus der ganzen Welt kann NPH die Betreuung der Kinder und Jugendlichen sowie der Menschen aus der Umgebung der NPH-Kinderdörfer in Lateinamerika fördern und sichern.

„Neben unseren Kinderdörfern unterstützen wir auch Menschen in Not aus der Nachbarschaft, sowie Kinder, die bei ihren Ursprungsfamilien leben. Außerdem betreiben wir vielfältige Projekte, wie zum Beispiel einen Kindergarten für alleinerziehende Mütter oder ein Haus für Schwerbehinderte in Honduras’ Hauptstadt Tegucigalpa. Für all das sind Spenden aus Österreich unglaublich wichtig und unerlässlich“, betont Carina.

 

Foto-Downloads:

Foto 1: Alice Tuma im NPH-Kinderdorf in Honduras
Foto 2:
Carina Kirisits auf Projektreise in Honduras
Foto 3:
NPH-Mitarbeiterinnen Alice Tuma und Carina Kirisits in Honduras

 

Über NPH Österreich:

Das internationale Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos, dt. Unsere kleinen Brüder und Schwestern) sorgt für Waisen und in Not geratene Kinder in neun Ländern Lateinamerikas. Seit der Gründung 1954 sind mehr als 18.000 Kinder in den NPH-Kinderdörfern aufgewachsen. Spenden, Patenschaften und Testamentsspenden sichern ihre Betreuung und Ausbildung. NPH Österreich ist mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet, Spenden sind von der Steuer absetzbar.

Spendenkonto: Erste Bank, IBAN: AT85 2011 1822 4309 5500, BIC: GIBAATWWXXX
Online-Spendenshop: www.nph.at/spendenshop

 

Rückfragehinweis:

Carina Kirisits, MSc, BSc, BA | Communications & Sponsorship Manager
NPH Österreich – Hilfe für Waisenkinder
Zollergasse 37/5 | 1070 Wien
Telefon: +43 1 526 0220-17
carina.kirisits@nph.at | www.nph.at

Folgen Sie uns: