NPH-Honduras-Weihnachtsabend

Besondere Weihnachten in Honduras

Johanna aus Niederösterreich war bis vor Kurzem als Volontärin bei NPH Honduras im Einsatz. Letztes Jahr hat sie Weihnachten im Kreise der NPH-Familie verbracht.

Mein Weihnachten letztes Jahr war doppelt besonders: nicht nur, dass ich in Honduras gefeiert habe, sondern das auch gemeinsam mit über 300 Kindern und Jugendlichen.

NPH-Honduras-Weihnachtsabend

In der Adventzeit haben alle Kinder hier bei NPH Honduras schulfrei und besuchen zwei Wochen lang verschiedene Ferienkurse, die dann im Jänner weitergeführt werden. Einen davon habe letztes Jahr ich gehalten und mit meinen Gruppen (Alter ca. vier bis acht Jahre) viel gebastelt und gemalt. Wir haben z.B. Weihnachtsbäume gezeichnet und Weihnachtssterne aus Perlen gemacht auf die die Kinder sehr stolz waren. Das war für alle eine lustig-chaotische Zeit und eine gute Möglichkeit für mich, trotz der hohen Temperaturen ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen.

NPH-Honduras-Weihnachtsbaum-Basteln

Mit der Weihnachtsdekoration wird hier in Honduras definitiv nicht gespart – Häuser und Gärten blinken und leuchten bei Nacht in allen möglichen Farben, und riesige Weihnachtskrippen werden gebaut.

NPH-Honduras-Weihnachtsdekoration

Etwas Besonderes an der Weihnachtszeit war auch, dass ich wirklich von morgens bis abends mit den Kindern sein konnte und dadurch mehr Freizeit mit ihnen verbracht habe als üblich. Das hat mich sowohl den Kindern als auch den Betreuerinnen näher gebracht. Außerdem habe ich viele der Pequeños kennengelernt, die nicht mehr auf der Ranch leben und z.B. in der Hauptstadt wohnen und studieren.

NPH-Honduras-Kekse-Backen

Am 24. Dezember am Abend war es dann endlich soweit und meine Mädels in Casa Suyapa (Haus für die Kleinen) durften ihre Geschenke aufmachen, die Santa Claus im Garten vor der Krippe hinterlassen hatte. Jedes der Kinder auf der Ranch bekommt zu Weihnachten ein “Estreno”, ein neues Set Kleidung, das dann gleich für die Feier am Heiligabend angezogen wird. Da versammelt sich nämlich die ganze NPH-Familie und isst gemeinsam die traditionellen “Tamales” – Maismasse mit Huhn- oder Schweinefleisch, gewickelt und gekocht in Bananenblättern.

NPH-Honduras-Mädchengruppe-Heiligabend

Folgen Sie uns: